Letztes Update am So, 02.06.2019 13:44

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Österreichische Alpinistin in Slowenien tödlich verunglückt



Eine Österreichische Bergsteigerin ist am Samstag in den Julischen Alpen in Slowenien abgestürzt und ums Leben gekommen. Die Leiche der vermissten Steirerin wurde Sonntagfrüh von einem Polizeihubschrauber am Berg Prisojnik (2.547 Meter) entdeckt. Das Außenministerium bestätigte der APA den Tod der Frau im Alter von Anfang 50, ihre Familie wurde bereits informiert.

Die Alpinistin war seit Samstagabend vermisst und nach der Suche per Helikopter am Sonntag entdeckt worden. Laut Polizei dürfte sie auf einem Schneefeld ausgerutscht und auf Felsen gestürzt sein. Ihre Leiche wurde von einem Militär-Hubschrauber, der Bergrettung und mit Hilfe der Polizei geborgen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren