Letztes Update am Mo, 03.06.2019 14:29

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


LASK holte Valentino Müller vom SCR Altach



Der LASK hat sein Mittelfeld mit Valentino Müller verstärkt. Wie die in der Champions-League-Qualifikation startenden Linzer am Montag bekannt gaben, wechselt der 20-Jährige vom SCR Altach nach Oberösterreich. Müller kommt ablösefrei, sein Vertrag lief mit Saisonende aus. Bei Altach war er unter Trainer Alex Pastoor zuletzt nicht mehr zum Einsatz gekommen.

„Valentino gilt als großes Talent und hat seine hohe Qualität bereits unter Beweis gestellt“, sagte LASK-Vizepräsident Jürgen Werner über den Neuzugang. Müller war Kapitän von Österreichs U19-Nationalmannschaft, ins U21-Team hat er es bisher noch nicht geschafft. Beim nun vom Franzosen Valerien Ismael trainierten LASK erhielt der Vorarlberger einen Vierjahresvertrag.




Kommentieren