Letztes Update am Mi, 05.06.2019 20:24

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fliegerbombe in Wien-Favoriten entdeckt - Evakuierungen



Bei Bauarbeiten ist am frühen Mittwochabend in Wien-Favoriten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Der Sprengkörper lag auf einer Baustelle an der Kreuzung Eva-Zilcher-Gasse - Gudrunstraße, wie die Polizei via Twitter mitteilte. Das Areal wurde großräumig abgesperrt. Mehrere hundert Personen wurden aus umliegenden Gebäuden evakuiert.

Weil der Fundort in der Nähe des Gleiskörpers des Hauptbahnhofes lag, wurde der Zugsverkehr Richtung Osten über diese Trasse vorübergehend gesperrt. Betroffen waren die Verbindungen zum Beispiel in Richtung Flughafen oder Budapest. „Fernverkehrszüge werden, so weit möglich, umgeleitet oder sie warten zum Teil auch die Dauer der Sperre ab“, sagte ÖBB-Sprecher Christoph Gasser-Mair der APA. Betroffen war auch der Nahverkehr. Ungehindert verkehrte hingegen die Schnellbahn.

Der Entminungsdienst des Bundesheeres wurde alarmiert und bewertete die Situation. Gegen 20.00 Uhr twitterte die Polizei, dass die Bombe entschärft werden solle.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren