Letztes Update am Do, 06.06.2019 01:04

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Neuer Burgtheater-Direktor Kusej stellt ersten Spielplan vor



Am Donnerstag stellt der designierte Direktor des Burgtheaters, Martin Kusej, seinen ersten Spielplan vor. Der 58-jährige Kärntner Slowene ist derzeit künstlerischer Leiter des Münchner Residenztheaters und folgt mit Ende dieser Saison auf Karin Bergmann, die in den vergangenen fünf Jahren als erste Frau an der Spitze der österreichischen Nationalbühne stand.

Im Vorfeld nannte Kusej, der als Theater- und Opernregisseur an Bühnen in ganz Europa gearbeitet und auch bereits einige Male am Burgtheater inszeniert hat, seine künftige Aufgabe „eine große Herausforderung und eine große Ehre“. Bereits in seiner ersten Saison sollen viele Regisseurinnen und Regisseure erstmals in Wien arbeiten. Auch rund ein Drittel des Schauspielensembles wird erneuert.




Kommentieren