Letztes Update am Fr, 07.06.2019 12:08

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mit Bogen Richtung Ex geschossen - Flüchtiger geschnappt



Ein 50-jähriger Mann, der Mittwochabend in Bad Ischl (Bezirk Gmunden) mit einem Sportbogen in Richtung seiner Ex-Freundin geschossen haben soll, ist Freitag um 9.00 Uhr in Bad Goisern festgenommen worden. Nach dem Flüchtigen war mit Hochdruck gesucht worden.

Der 50-Jährige war nach einem anonymen Hinweis gestellt worden, berichtete Polizeisprecher Michael Babl. Nach bisherigem Ermittlungsstand dürfte der Mann in einem Waldstück genächtigt haben. Dort wurden die Tatwaffe, ein Sportbogen, sowie eine Armbrust gefunden.

Der Verdächtige ließ sich widerstandslos festnehmen und wurde in die Polizeiinspektion Bad Ischl gebracht, wo er einvernommen werden sollte. Hintergrund der Pfeil- und-Bogen-Attacke auf seine Ex-Lebensgefährtin dürfte die Trennung des Paares vor etwa drei Wochen gewesen sein.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren