Letztes Update am Mo, 10.06.2019 09:35

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mindestens 17 Tote bei Verkehrsunfall in Brasilien



Bei einem schweren Verkehrsunfall im Südosten Brasiliens sind Medienberichten zufolge mindestens 17 Menschen gestorben. Ein Bus mit 40 Menschen an Bord sei am späten Sonntagabend unvermittelt umgekippt und auf „andere Autos aufgeschlagen“, teilte die Feuerwehr aus der Stadt Campos de Jordao, rund 180 Kilometer nordöstlich von Sao Paulo, mit.

Den Medienberichten zufolge starben dabei mindestens 17 Menschen. Ein von einem Augenzeugen gefilmtes Video zeigt ein zu einem Metallhaufen zusammengedrücktes Auto inmitten der Unfallstelle.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren