Letztes Update am Mo, 10.06.2019 23:21

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Psychiatrie-Brand in der Südukraine



Bei einem Feuer in einer Psychiatrie in der Hafenstadt Odessa im Süden der Ukraine sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Weitere 15 seien am Montagabend gerettet worden, teilte der Zivilschutz mit. Sechs Menschen seien schwer verletzt worden. Zunächst war unklar, wie viele es rechtzeitig ins Freie geschafft hätten. Mindestens fünf Patienten wurden am Abend noch vermisst.

Das Feuer hatte sich nach Angaben der Behörden auf einer Fläche von etwa 500 Quadratmeter in dem einstöckigen Gebäude ausgebreitet. Mehr als 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um die Flammen zu bekämpfen. Lokalen Medienberichten zufolge hielten sich zu dem Zeitpunkt des Feuers rund 50 Menschen in dem Gebäude auf. Das wurde von offizieller Seite zunächst nicht bestätigt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren