Letztes Update am Di, 11.06.2019 09:27

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Stau nach Lkw-Unfall auf Tauernautobahn im Pongau



Ein mit Eisenrohren beladener Lkw ist am Dienstag in den Morgenstunden auf der Tauernautobahn (A10) bei Altenmarkt (Pongau) umgekippt. Das Fahrzeug kam quer über die Fahrbahn zu liegen. Der Lenker erlitt dabei Verletzungen, die ersten Angaben zufolge aber nicht schwer sein dürften. Die Fahrbahn Richtung Villach war komplett gesperrt, kilometerlanger Stau war die Folge, informierte die Asfinag.

Ereignet hat sich der Unfall kurz vor 6.00 Uhr. Der Hänger blockierte auch Teile der Fahrbahn Richtung Salzburg, sodass auch in diese Richtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung stand. In beiden Richtung bildeten sich fünf bis sechs Kilometer Stau, sagte ein Polizei-Sprecher. Die Eisenrohre lagen verstreut über die Autobahn. Die Aufräumarbeiten dauerten auch um 9.00 Uhr noch an. Die Asfinag richtete für den Verkehr Richtung Süden ab dem Knoten Salzburg eine großräumige Umfahrung über die Pyhrnautobahn (A9) ein.




Kommentieren