Letztes Update am Di, 11.06.2019 11:45

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Autor Ernst Brauner mit 90 Jahren verstorben



Der Autor Ernst Brauner ist im Alter von 90 Jahren verstorben. Der gebürtige Wiener verstarb, wie erst jetzt bekannt wurde, in der Nacht auf Samstag (8. Juni) in seiner Heimatstadt. Das teilt sein Verleger Lojze Wieser mit. „Sein Schreiben wird uns fehlen, seine Bücher bleiben“, so Wieser über den am 12. Oktober 1928 Geborenen, der sich stets als Außenseiter des Literaturbetriebs positionierte.

Das Oeuvre des Vielschreibers, der nach seinem Studium auch als Redakteur und Verlagsleiter tätig war, umfasst sowohl Lyrik („Frauen“), Theaterstücke („Oratorium für Wölfe“), Romane („Die Schalen des Zorns“) wie Arbeiten fürs Fernsehen („Der Kardinal“). Im Verlag Lojze Wieser ist unter anderem die erweiterte Werkausgabe mit 15 Bänden plus einem Ergänzungsband zum Werk des Schriftstellers aus der Feder von Anton Thuswaldner erschienen.

In seinem nun zum Nekrolog gewordenen Essay „Die unbekannte Größe“ betonte Thuswaldner den Individualismus des Autors: „Ernst Brauner müssen wir uns als einen Schriftsteller vergegenwärtigen, der am Literaturbetrieb vorbei gearbeitet hat und von diesem kaum beachtet wurde. [...] Brauner wurde seine Eigenwilligkeit zum Verhängnis. [...] Er stand stets woanders als seine deutschsprachigen Kolleginnen und Kollegen. Das erschwert die Rezeption, weil Kritiker nicht wissen, wo sie ihn verorten sollten.“




Kommentieren