Letztes Update am Mi, 12.06.2019 11:09

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Schauspielerin Elfriede Ott 94-jährig gestorben



Elfriede Ott, Doyenne und Ehrenmitglied des Theaters in der Josefstadt, ist in der Nacht auf Mittwoch gestorben. Das gab das Theater in der Josefstadt bekannt. Die Schauspielerin feierte am 11. Juni ihren 94. Geburtstag. „Mein Theater war und ist die Josefstadt“, bekannte Ott einmal. Dort fand sie 1958 ihre künstlerische Heimat und gehörte seit damals zu den Publikumslieblingen.

30 Jahre lang leitete Elfriede Ott wie nebenbei und doch mit vollem Herzblut die Maria Enzersdorfer Festspiele, die sie 1983 gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Hans Weigel gegründet hatte. 1985 gründete Ott die Schauspielabteilung des Wiener Konservatoriums und leitete sie bis 2004.




Kommentieren