Letztes Update am Do, 13.06.2019 15:27

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Nova Rock begann mit Metalklängen und Hip-Hop



Bei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen haben sich die Tore zum Nova Rock in Nickelsdorf Donnerstagmittag geöffnet: Das Rockfestival, zu dem bis inklusive Sonntag insgesamt mehr als 200.000 Besucher erwartet werden, begann mit Metalklängen der Band Amaranthe auf der Blue Stage, während auf dem roten Pendant die deutsche Combo Waving The Guns kantigen Hip-Hop servierte.

Weitgehend reibungslos ist nach Angaben der Polizei bisher die Anreise der Fans zum Festival verlaufen. Es herrsche zwar ein steter Zustrom, aber „nichts Außergewöhnliches“, teilte ein Polizeisprecher mit. Nach Einschätzung der Polizei waren am frühen Nachmittag noch vor dem offiziellen Start des Festivals schon etwa 80 Prozent der für heute erwarteten Festivalbesucher in Nickelsdorf eingetroffen. Die Anreise sei weiter im Gange, es gebe aber keine verkehrsbedingten Behinderungen. Schon am Mittwoch hatten sich viele Menschen auf den Weg zum Festivalgelände gemacht.

Der erste Festivaltag wird für die Musikfans noch einige Highlights parat halten: So sind zu später Stunde die Punker Sum 41, die am 19. Juli ein neues Album („Order in Decline“) veröffentlichen wird, ebenso angesagt wie die US-Metalband Slipknot. Die stets in Masken auftretende Gruppe um Sänger und Aushängeschild Corey Taylor wird ebenfalls neues Material vorstellen, kommt Studioalbum Nummer sechs „We Are Not Your Kind“ doch Anfang August auf den Markt. Zum ersten Mal auf einem Festival sind sowohl Die Ärzte als auch Die Toten Hosen als Headliner dabei.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren