Letztes Update am Mo, 17.06.2019 18:18

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Sagan mit Etappensieg bei Tour de Suisse zur Gesamtführung



Der Slowake Peter Sagan hat am Montag in Murten nach einer 162,3-km-Fahrt die 3. Etappe der Tour de Suisse im Sprint gewonnen und damit auch die Gesamtführung geholt. Sagan führt dank gewonnener Gutschriften zehn Sekunden vor dem bisherigen Leader Kasper Asgreen. Der Niederösterreicher Patrick Konrad kam zeitgleich mit dem Sieger ins Ziel und verbesserte sich gesamt um einen Platz auf Rang zwölf.

Sagan baute mit dem Tagessieg seinen Etappenrekord aus, seit seiner Debüt-Rundfahrt in der Schweiz im Jahr 2010 gewann er jährlich mindestens ein Teilstück. Sein 17. Streich im Rahmen der Schweizer Landesrundfahrt war eine wahre Machtdemonstration. Das anspruchsvolle Finale mit einer 200 Meter langen Rampe hinauf zur Ziellinie war geradezu auf die Qualitäten des sprintstarken Dreifach-Weltmeisters zugeschnitten.

Sagan nutzte diese Ausgangslage und lancierte früh den Angriff, dem die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen hatte. Dem Italiener Elia Viviani und dem Deutsche John Degenkolb blieben nur die Ehrenplätze auf dem Podest. Für den Tagessieg auf der 4. Etappe am Dienstag kommen Sprinter wie Klassiker-Spezialisten infrage. Zwischen dem Start in Murten und dem Ziel in Arlesheim gibt es drei kleinere klassifizierte Anstiege.




Kommentieren