Letztes Update am Di, 18.06.2019 11:51

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


LASK mit drei Neuen in Vorbereitung - Trainerteam komplett



Fußball-Vizemeister LASK hat am Dienstag die erste Raseneinhalt unter dem neuen Cheftrainer Valerien Ismael bestritten. Nachdem die Linzer am Montag ihre Leistungstests absolviert hatten, bat der Franzose die Mannschaft in Pasching erstmals auf den grünen Rasen. Mit dabei waren auch die Neuzugänge Valentino Müller, David Schnegg und Thomas Sabitzer.

Der weiter von Salzburg ausgeliehene Samuel Tetteh war ebenso mit von der Partie wie der vergangene Saison an Altach verliehene Felix Luckeneder. Wie es mit dem Verteidiger weitergeht, sollen die nächsten Wochen zeigen. Es fehlten der am Rücken angeschlagene Marko Raguz sowie die U21-Teamspieler Maximilian Ullmann und Alexander Schlager, die bei der EM in Italien weilen.

Das Betreuerteam ist seit Dienstag komplett. Mit Philip Großalber wurde ein neuer Torhütertrainer geholt. Der 29-Jährige arbeitete in den vergangenen vier Jahren bei Vorwärts Steyr und betreute auch Österreichs U16-Nationalteam. Die beiden Assistenten von Ismael sind Daniel Nister und Andreas Wieland, als Athletiktrainer wurde Denny Krcmarek verpflichtet.

Wie der LASK vermeldete, wurde außerdem der 19-jährige defensive Mittelfeldspieler Daniel Jelisic von Bayern München II geholt. Jelisic (Vertrag bis 2022) werde als Kooperationsspieler bei den FC Juniors OÖ in der 2. Liga spielen.

Nach Platz zwei in der abgelaufenen Saison steigt der LASK in der Champions-League-Qualifikation in der dritten Runde ein. Spieltermine sind der 6./7. bzw. 13. August. Selbst bei einer Niederlage ist den Linzern zumindest die Europa-League-Gruppenphase sicher.




Kommentieren