Letztes Update am Fr, 21.06.2019 12:31

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Burgschauspieler Peter Matic 82-jährig verstorben



Der Schauspieler und Synchronsprecher Peter Matic ist am Donnerstag überraschend verstorben, wie das Burgtheater am Freitag mitteilte. Matic wurde 82 Jahre alt. Der gebürtige Wiener war nicht nur als Mitglied des Burgtheaters ein Fixstern des heimischen Kulturlebens, sondern auch in zahlreichen Filmen und als Synchronsprecher zu erleben.

Geboren wurde Matic am 24. März 1937. Nach einer privaten Schauspielausbildung bei Dorothea Neff war er zunächst am Theater in der Josefstadt engagiert, bevor Stationen in Basel und München folgten. An den Staatlichen Schauspielbühnen Berlins etablierte er sich später als einer der Stars des Schillertheater-Ensembles. 1994 kam Matic schließlich an das Burgtheater und verkörperte hier insgesamt 85 Rollen. Weiters war er in zahlreichen Hörspielen und Hörbüchern zu hören und fungierte als Synchronsprecher für Hollywoodstar Ben Kingsley.

Am Burgtheater zeigte man sich bestürzt über das Ableben des Kammerschauspielers. „Mit Peter Matic verlieren wir einen einzigartigen Schauspieler, aber jenseits des künstlerischen Verlustes trauern wir um einen der nobelsten, freundlichsten, großzügigsten Kollegen, der dieses Credo in seiner täglichen Arbeit im Umgang mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieses Hauses lebte“, wurde Direktorin Karin Bergmann zitiert.




Kommentieren