Letztes Update am Sa, 22.06.2019 07:27

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Murau



Ein 21-jähriger Autolenker ist Freitagnacht bei einem Verkehrsunfall in St. Georgen bei Neumarkt (Bezirk Murau) ums Leben gekommen. Als Unfallursache wird überhöhte Geschwindigkeit vermutet. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals. Die 25-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt, wie die Landespolizeidirektion am Samstag mitteilte.

Der 21-Jährige fuhr demnach mit seinem Pkw gegen 23.30 Uhr auf der B 92 von Neumarkt in der Steiermark kommend in Richtung Mühlen. In einer starken Rechtskurve kam das Fahrzeug links von der feuchten Fahrbahn ab, prallte gegen eine ansteigende Straßenböschung und überschlug sich mehrmals. Nach circa 50 Metern prallte das Fahrzeug gegen einen Baum und kam seitlich zu liegen.

Unbeteiligte Verkehrsteilnehmer leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte. Die Beifahrerin konnte von den Ersthelfern aus dem Unfallwrack gerettet werden. Der Unfalllenker musste von der Feuerwehr mittels hydraulischen Rettungsgerät aus dem Fahrzeug geborgen werden. Obwohl der Notarzt und die Rot-Kreuz Helfer sofort lebenserhaltende Maßnahmen setzten, erlag der Lenker noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Die Beifahrerin wurde mit leichten Verletzungen in das Landeskrankenhaus Friesach eingeliefert. Während der Rettungsarbeiten war die B 92 im Bereich der Unfallstelle für die Dauer von circa drei Stunden für den Verkehr gesperrt.




Kommentieren