Letztes Update am So, 23.06.2019 22:57

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


ÖFB-U21 verpasste EM-Semifinale, Deutschland nach 1:1 weiter



Österreichs U21-Fußball-Nationalteam hat bei der EM in Italien und San Marino das Semifinale verpasst. Die ÖFB-Auswahl holte zwar gegen Titelverteidiger Deutschland am Sonntagabend im letzten Gruppenspiel in Udine nach sehr starker Vorstellung ein 1:1-Remis, belegte damit mit vier Punkten aber nur Rang drei in Pool B. Die mit sieben Zählern ungeschlagene DFB-Truppe zog in die Vorschlussrunde ein.

Für den Zweiten Dänemark (6) ist das Turnier auch vorbei. Die Österreicher waren gegenüber dem 1:3 gegen die Dänen wie ausgewechselt und steckten auch den frühen Rückstand durch ein Weitschusstor von Luca Waldschmidt (14.) weg. Nach dem Ausgleich von Kevin Danso (24./Elfmeter) war die ÖFB-Truppe dem Sieg deutlich näher, es mangelte aber an der nötigen Effizienz. Österreich hätte für das Weiterkommen einen Sieg mit zwei Toren Differenz ab 4:2 oder einen mit drei Treffern Unterschied benötigt.




Kommentieren