Letztes Update am Di, 25.06.2019 05:29

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Drei Raumfahrer kehren von der ISS zur Erde zurück



Nach rund einem halben Jahr im All haben sich drei Besatzungsmitglieder der Internationalen Raumstation (ISS) auf den Rückweg zur Erde gemacht. Die Sojus-Kapsel mit dem russischen Ex-Kommandanten Oleg Kononenko und der US-Amerikanerin Anne McClain sowie dem kanadischen Astronauten David Saint-Jacques legte planmäßig um 01.25 Uhr MESZ ab, so die US-Raumfahrtbehörde NASA in der Nacht auf Dienstag.

Die Landung in der Steppe Kasachstans war für den frühen Dienstagmorgen vorgesehen. Vor dem Abdockmanöver hatte Kononenko die Verantwortung für die Station an seinen russischen Kollegen, den Kosmonauten Alexej Owtschinin, übergeben.

Auf dem Außenposten der Menschheit in mehr als 400 Kilometern Höhe halten zunächst insgesamt drei Raumfahrer Wache. Der nächste Start zur ISS ist am 20. Juli geplant, dem 50. Jahrestag der ersten Mondlandung.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren