Letztes Update am Di, 25.06.2019 15:32

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kanutinnen Schwarz/Lehaci in Minsk im K2 im 500-m-Finale



Die Flachwasser-Kanutinnen Viktoria Schwarz und Ana Roxana Lehaci haben am Dienstag bei den Europaspielen in Minsk im Kajak-Zweier über 500 m das Finale erreicht. Sie hatten in ihrem Vorlauf als Fünfte den direkten Aufstieg in den Endlauf verpasst, mit Rang drei im einzigen Semifinallauf aber den neunten und letzten Finalplatz in dem olympischen Bewerb ergattert.

Im Vergleich zum Heat steigerten sich Schwarz/Lehaci um rund 3,4 Sekunden. Sie hatten ihren Finaleinzug in 1:40,065 Minuten gegen die Schwedinnen Mo Wikberg/Melina Andersson um 0,225 Sekunden abgesichert. Mit ihnen sind ein deutsches und ukrainisches Boot weitergekommen.

Schnellste Paarung in den Vorläufen waren die Ungarinnen Anna Karasz/Danuta Kozak in 1:37,813. Der Endlauf ist für Mittwoch um 9.35 Uhr MESZ angesetzt. Um 13.55 Uhr steigen Schwarz/Lehaci in die Konkurrenz über 200 m ein, das Finale wird am Donnerstag gefahren.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren