Letztes Update am Di, 25.06.2019 18:31

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Arbeiter in Tirol von Lkw gegen Maschine gedrückt



Ein 28-Jähriger ist am Dienstag bei einem Arbeitsunfall in Eben am Achensee in Tirol schwer verletzt worden. Ein Lkw-Lenker war mit seinem mit Asphalt beladenen Fahrzeug rückwärts in eine Baustelle gefahren. Dabei dürfte er die vom 28-jährigen gelenkte Arbeitsmaschine übersehen haben. Es kam zur Kollision, der 28-Jährige wurde durch die Ladekante gegen die Bedienarmatur der Maschine gedrückt.

Er wurde mit dem Hubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Der Unfall hatte sich gegen Mittag nahe einer Gemeindestraße ereignet.




Kommentieren