Letztes Update am Di, 25.06.2019 20:59

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Pompeo zu Überaschungsbesuch in Afghanistan



Vor dem Hintergrund der Bemühungen um eine politische Lösung im Konflikt in Afghanistan hat US-Außenminister Mike Pompeo überraschend das kriegsgeplagte Land besucht. Pompeo teilte auf Twitter mit, er habe am Dienstag unter anderem mit dem afghanischen Präsidenten Ashraf Ghani „produktive Diskussionen“ geführt.

Thema seien der Friedensprozess mit den radikalislamischen Taliban gewesen und die Notwendigkeit, glaubwürdige Wahlen abzuhalten. Pompeos Besuch war im Voraus nicht angekündigt worden.

Die Ende 2001 durch eine Militärallianz unter Führung der USA von der Macht in Kabul vertriebenen Taliban beherrschen mittlerweile wieder große Landesteile und setzen der afghanischen Polizei und den Regierungstruppen zu. Die USA verhandeln mit den Aufständischen über eine Beilegung des Konflikts.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren