Letztes Update am Fr, 28.06.2019 12:51

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


14-Jähriger nach Badeunfall am Weg der Besserung



Der 14-Jährige, der am Donnerstag nach einem Badeunfall in Wien-Ottakring von einem Bademeister reanimiert worden ist, befindet sich am Weg der Besserung. Wie der Krankenanstaltenverbund (KAV) am Freitag mitteilte, wurde er von der Intensiv- auf eine Normalstation eines Spitals verlegt. „Er wird den Unfall ohne bleibende Schäden überstehen“, gab sich KAV-Sprecher Christoph Mierau zuversichtlich.

Der Jugendliche hatte im Ottakringer Bad Tauchübungen durchgeführt und war plötzlich reglos abgesunken. Der Bademeister reagierte umgehend, sprang ins Wasser, zog den 14-Jährigen aus dem Wasser und reanimierte den Burschen, der danach mit dem Wiener Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht wurde.




Kommentieren