Letztes Update am Fr, 28.06.2019 15:32

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Familypark St. Margarethen: Märchenwald wegen Raupe gesperrt



Der Märchenwald im Familypark St. Margarethen ist seit Donnerstag vorübergehend für Besucher gesperrt. Grund dafür ist der Eichenprozessionsspinner, dessen Härchen einen juckenden Ausschlag verursachen. Dank der Sperre können die Gärtner nun auch tagsüber in diesem Teilbereich des Areals an der Beseitigung der Raupen arbeiten, bestätigte der Familypark am Freitag Medienberichte.

Vereinzelt hätten Kinder nach dem Besuch im Familypark über Ausschläge geklagt. Ob sie sich diese tatsächlich dort zugezogen haben, könne man aber nicht beurteilen, heißt es vonseiten des Familyparks. Man bekämpfe die Eichenprozessionsspinner schon seit dem Frühjahr täglich und habe die Situation gut im Griff. Weil im Märchenwald die meisten Eichen stehen, habe man sich aber dazu entschlossen, die Arbeiten dort zu intensivieren. Andere Attraktionen des Familyparks seien von der Sperre nicht betroffen.




Kommentieren