Letztes Update am Fr, 28.06.2019 20:56

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Dominique Meyer wird ab Juli 2021 neuer Scala-Intendant



Staatsopern-Direktor Dominique Meyer wird ab Juli 2021 neuer Intendant der Mailänder Scala. Er folgt dann auf den Österreicher Alexander Pereira, berichtete der Mailänder Bürgermeister Giuseppe Sala, Präsident der Scala-Stiftung, am Freitag Abend. Der im Februar 2020 auslaufende Vertrag des seit Oktober 2014 als Intendant amtierenden Pereira wird bis Juni 2021 verlängert.

Für die Ernennung Meyers zum Nachfolger Pereiras stimmten acht Aufsichtsratsmitglieder. Es gab eine Gegenstimme. „Der Scala-Aufsichtsrat hat meinem Vorschlag zugestimmt, dass Pereira bis Ende meines Bürgermeistermandats im Juni 2021 bleibt“, berichtete Sala am Ende einer zweieinhalbstündigen Aufsichtsratssitzung. Mit diesem Vorschlag seien sowohl Pereira als auch Meyer einverstanden.

Meyer ist der zweite Franzose, der die Führung des Mailänder Opernhauses übernimmt. Dieses war bereits von 2005 bis zum Amtsantritt Pereiras vom Franzosen Stephane Lissner geführt worden.




Kommentieren