Letztes Update am Sa, 29.06.2019 01:32

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Teilsperre der Wiener U-Bahn-Linie U4 beginnt



Der Betrieb der Wiener U-Bahn-Linie U4 ist ab Samstag zwischen den Stationen Längenfeldgasse und Karlsplatz zur Gänze eingestellt. Die Sperre dauert bis einschließlich 1. September. Grund ist die Komplettsanierung der gesamten Strecke sowie die Renovierung von Stationen.

Die Wiener Linien empfehlen, großräumig auf andere Linien wie die U3 und die U6 auszuweichen. Außerdem wird eine Bus-Zusatzlinie (U4z) eingerichtet, welche die gesperrte Strecke abfährt.




Kommentieren