Letztes Update am So, 30.06.2019 10:37

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tödlicher Verkehrsunfall mit Fahrerflucht im Südburgenland



Ein 21-jähriger Mann ist am Samstag kurz vor Mitternacht in Henndorf regungslos auf der Fahrbahn der B57 liegend aufgefunden worden. Der Arzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Die burgenländische Polizei gehe davon aus, dass der Fußgänger auf dem Nachhauseweg die Straße überquert hatte und dabei von einem größeren Fahrzeug erfasst und mitgeschleift wurde.

Die Fahndung nach dem flüchtigen Fahrzeuglenker wurde sofort eingeleitet. Bisher hätten sich keine Unfallzeugen gemeldet, teilte die Polizei am Sonntagvormittag mit. Auch wurden an der beleuchteten Unfallstelle keine Bremsspuren gefunden. Hinweise zur Aufklärung des Unfalls werden an die Polizeidienststelle Jennersdorf (059133-1210-100) erbeten.




Kommentieren