Letztes Update am Mi, 03.07.2019 15:58

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mögliche Brandstiftung im Innsbrucker Hofgarten-Cafe



Nach einem Brand des Dachstuhls des Innsbrucker Hofgarten-Cafes am Mittwoch kann Brandstiftung als Ursache nicht ausgeschlossen werden. Dies teilte ein Sprecher der Polizei der APA. Die Ermittlungen diesbezüglich seien noch im Laufen. Der Brand war gegen 5.45 Uhr ausgebrochen, rund acht Stunden später, gegen 14.00 Uhr konnte schließlich Brand-Aus gegeben werden.

Eine Bewohnerin des Nachbarhauses hatte die Einsatzkräfte alarmiert. Das Übergreifen der Flammen auf den historischen Baumbestand des Hofgarten konnte großteils verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Innsbruck und die Freiwillige Feuerwehr Mühlau. Die Schadenshöhe war vorerst nicht bekannt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren