Letztes Update am Mi, 03.07.2019 21:16

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Atletico holte Joao Felix um 126 Millionen Euro von Benfica



Atletico Madrid hat sich um 126 Millionen Euro die Dienste von Joao Felix gesichert. Die Spanier erzielten wegen der Ablöse am Mittwoch eine Übereinkunft mit Benfica Lissabon. Der 19-jährige Stürmer unterzeichnete nach Absolvierung der medizinischen Tests einen Siebenjahresvertrag, wie der Club verlautete.

In der abgelaufenen Saison brachte es Joao Felix bei seinen 26 Liga-Einsätzen für Benfica auf 15 Tore und neun Assists. Sein Vertrag bei Benfica wäre noch bis 2023 gelaufen.

Joao Felix stellte sogar seinen prominenten Landsmann Cristiano Ronaldo in den Schatten, ist jetzt der teuerste Portugiese aller Zeiten. Ronaldo war im Sommer 2018 um „nur“ 112 Millionen von Real Madrid zu Juventus Turin gewechselt.

Jaoo Felix ist zudem ab sofort der viertteuerste Fußballer überhaupt. Nur Neymar (PSG/222 Mio.), Kylian Mbappe (PSG/180) und Philippe Coutinho (Barcelona/140) kosteten mehr.




Kommentieren