Letztes Update am Do, 04.07.2019 08:55

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Andenken an Elizabeth Taylor werden in den USA versteigert



Eine hellblaue Chiffon-Robe, die Elizabeth Taylor 1974 bei der Oscar-Gala trug, gehört zu über tausend Andenken an den Hollywood-Star, die in den USA versteigert werden. Wie das Auktionshaus Julien‘s Auctions in Beverly Hills am Mittwoch mitteilte, soll die dreitägige Auktion Anfang Dezember stattfinden.

Neben Designermode und Schmuck aus dem Nachlass der Oscar-Preisträgerin („Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“) kommen auch Filmkostüme, Kunst- und Haushaltsgegenstände unter den Hammer. Eine mit Silbernieten besetzte Lederjacke von Modeschöpfer Versace, die Taylor in einer Talkshow trug, wird auf bis zu 6.000 Dollar geschätzt, ein italienisches Kofferset könnte 3.000 Dollar einbringen.

Die Sammlung der Auktionsstücke wird im Oktober an Bord des Transatlantikliners Queen Mary 2 auf einer Reise von England nach New York ausgestellt. Ein Teil des Versteigerung-Erlöses soll der von Taylor gegründeten Stiftung Aids Foundation (ETAF) zufließen.

Die britisch-amerikanische Schauspielerin, die als eine der berühmtesten Hollywood-Diven aller Zeiten gilt, war 2011 im Alter von 79 Jahren an Herzversagen gestorben.




Kommentieren