Letztes Update am Sa, 06.07.2019 20:02

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Forstarbeiter in der Steiermark von Felsen erschlagen



Ein 47-jähriger Bosnier ist am Samstagmittag in der Steiermark bei Forstarbeiten ums Leben gekommen. Der Mann arbeitete laut Polizei im sogenannten Finstergraben in einem steilen Waldstück, als er aus noch ungeklärter Ursache von einem zu Tal stürzenden Stein getroffen wurde und mehrere Meter über eine Böschung stürzte. Der verständigte Arzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren