Letztes Update am So, 07.07.2019 07:07

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Parlamentswahlen in Griechenland begonnen



In Griechenland haben am Sonntag um 07.00 Uhr Ortszeit (06.00 MESZ) vorgezogene Parlamentswahlen begonnen. Dies teilte das Innenministerium mit. Alle Umfragen deuten auf einen Machtwechsel hin. Als Favorit gilt die konservative bisherige Oppositionspartei Nea Dimokratia (ND) unter ihrem Präsidenten Kyriakos Mitsotakis.

Mit einem Sieg des amtierenden linken Regierungschefs Alexis Tsipras und seiner Syriza-Partei rechnet kein Demoskop. Wahlberechtigt sind rund zehn Millionen Bürger. Sie haben die Wahl unter 20 Parteien. Die Wahllokale schließen um 19.00 Uhr Ortszeit (18.00 MESZ). Unmittelbar danach werden Prognosen auf Grundlage von Befragungen nach der Stimmabgabe erwartet. Mit aussagekräftigen Hochrechnungen wird gegen 21.00 Uhr MESZ gerechnet.




Kommentieren