Letztes Update am Mo, 08.07.2019 19:21

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Djokovic zum elften Mal im Wimbledon-Viertelfinale



Der Serbe Novak Djokovic steht zum elften Mal im Viertelfinale des Grand-Slam-Turniers von Wimbledon. Die Nummer eins der Tennis-Weltrangliste besiegte am Montag im Achtelfinale den 21-jährigen Franzosen Ugo Humbert 6:3,6:2,6:3, er trifft auf dem Weg zur angestrebten Titelverteidigung am Mittwoch auf den Belgier David Goffin (Nr. 21). Der „Djoker“ hat dieses Major bereits viermal gewonnen.

Die Siegesserie von Ashleigh Barty ging indes zu Ende. Die Weltranglisten-Führende aus Australien und French-Open-Siegerin verlor gegen die US-Amerikanerin Alison Riske am Montag 6:3,2:6,3:6.

Nach dem Gewinn des ersten Satzes ließ Barty kontinuierlich nach, sie kassierte die erste Niederlage nach 15 Siegen in Serie. Riske, die erstmals in ihrer Karriere in einem Grand-Slam-Viertelfinale steht, wird dort auf ihre Landsfrau Serena Williams treffen. Die 23-fache Grand-Slam-Turniersiegerin gewann am Montag gegen die Spanierin Carla Suarez Navarro 6:2, 6:2. Die 37-jährige Williams strebt beim Rasenturnier in London ihren 24. Grand-Slam-Titel an, sie würde damit den Rekord der Australierin Margaret Court einstellen.

Damit erreichte keine Spielerin aus den Top fünf der Setzliste das Einzel-Viertelfinale des Prestige-Turniers. Als Letzte aus diesem Kreis schied im Achtelfinale Karolina Pliskova aus, die Nummer 3 des Events wurde von ihrer tschechischen Landsfrau Karolina Muchova 6:4,5:7,11:13 besiegt. Nächste Gegnerin der ungesetzten Muchova ist die Ukrainerin Elina Switolina (8).

Indes schied die 15-jährige US-amerikanische Qualifikantin Cori Gauf nach ihrem Sensationslauf in das Achtelfinale aus. Der Teenager unterlag der als Nummer sieben gesetzten Rumänin Simona Halep 3:6,3:6. Halep trifft im Viertelfinale auf die Chinesin Zhang Shuai.

Letzte Viertelfinalistin bei den Damen ist Johanna Konta. Die als Nummer 19 gesetzte Lokalmatadorin besiegte die zweifache Wimbledonsiegerin Petra Kvitova (6). Durch das Out der Tschechin steht keine Spielerin der Top sechs der Setzliste im Viertelfinale. Konta spielt nun gegen Barbora Strycova (CZE). Zudem gibt es am Dienstag das US-Duell von Alison Riske mit Serena Williams (11), Elina Switolina (UKR-8) trifft auf Karolina Muchova (CZE) und Simona Halep (ROU-7) auf Zhang Shuai (CHN).

Die ersten beiden Viertelfinalisten bei den Herren sind die Spanier Rafael Nadal (3) und Roberto Bautista Agut (23). Der zweifache Wimbledon-Sieger Nadal setzte sich gegen den Portugiesen Joao Sousa 6:2,6:2,6:2 durch, Bautista Agut besiegte ein wenig später den Franzosen Benoit Paire (28) 6:3,7:5,6:2.

Bei den Herren zog zudem David Goffin (21) ins Viertelfinale ein. Der Belgier gewann gegen den Spanier Fernando Verdasco 7:6(9),2:6,6:3,6:4. Sein nächster Gegner ist Novak Djokovic (SRB-1). Dominic Thiems Auftaktrunden-Bezwinger Sam Querrey meisterte die Achtelfinalhürde Tennys Sandgren (USA) mit einem 6:4,6:7(7),7:6(3),7:6(5)-Sieg und bekommt es in der Runde der letzten acht nun mit Rafael Nadal zu tun.




Kommentieren