Letztes Update am Mi, 10.07.2019 14:57

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Barca-Star Pique muss 2,1 Millionen Euro Steuern nachzahlen



FC-Barcelona-Star Gerard Pique muss Spaniens Steuerbehörden rund 2,1 Mio. Euro nachzahlen. Dies geht aus dem Urteil eines Madrider Gerichts hervor. Damit wurde ein Einspruch des Fußballprofis gegen ein erstes Urteil zurückgewiesen. Ihm wird vorgeworfen, zwischen 2008 und 2010 den Verkauf von Bildrechten nicht ordnungsgemäß versteuert haben. Nun kann sich Pique noch an das höchste Gericht wenden.

Auch Piques Ehefrau, die kolumbianische Popsängerin Shakira, hat Ärger mit dem spanischen Fiskus. Sie soll zwischen 2012 und 2014 rund 14,5 Millionen Euro an den Steuerbehörden vorbeigeschleust haben. Die 42-Jährige hat den Vorwurf zurückgewiesen.




Kommentieren