Letztes Update am Fr, 12.07.2019 17:03

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Macron weiht neues Atom-U-Boot ein



Frankreich erneuert seine Flotte von Atom-U-Booten: Präsident Emmanuel Macron weihte am Freitag das neue Kampfschiff „Suffren“ im nordfranzösischen Cherbourg ein. Es ist das erste von insgesamt sechs neuartigen U-Booten mit Atomantrieb, die mit Digitaltechnik ausgerüstet sind.

Macron nannte das 99 Meter lange U-Boot einen Garanten der „Unabhängigkeit Frankreichs“. Neben Großbritannien gehört Frankreich zu den europäischen Atommächten. Das Boot wurde unter Federführung der französischen Naval Group gebaut. Die Baukosten belaufen sich nach Angaben Macrons auf mehr als neun Milliarden Euro. Der Stapellauf der „Suffren“ ist für Ende Juli geplant.




Kommentieren