Letztes Update am Sa, 13.07.2019 20:50

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Golfprofi Straka glänzte in Silvis mit 64er-Runde



Golfprofi Sepp Straka hat am Samstag beim John Deere Classic der PGA Tour in Silvis (Illinois) richtig aufgezeigt. Der gebürtige Wiener blieb mit einer 64er-Runde sieben Schläge unter Par und lag zwischenzeitlich auf Rang drei. Zahlreiche Akteure hatten ihre Runde aber noch nicht zu Ende gespielt. Sicher ist, dass der als 41. gestartete 26-Jährige einen deutlichen Sprung nach vor machen wird.

Straka, der an den Tagen zuvor 70 und 67 Schläge benötigte, hält vor der Schlussrunde bei 201 Schlägen.




Kommentieren