Letztes Update am Do, 18.07.2019 11:28

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Reh schwer verletzt



Ein 55-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwochabend bei einem Zusammenstoß mit einem Reh im Gemeindegebiet von Steinberg im burgenländischen Bezirk Oberpullendorf schwer verletzt worden. Der Burgenländer war auf der B50 zwischen Steinberg und Piringsdorf unterwegs, als plötzlich drei Rehe die Fahrbahn überquerten, berichtete die Landespolizeidirektion am Donnerstag.

Der Biker leitete sofort eine Notbremsung ein, konnte eine Kollision mit einem der Rehe aber nicht mehr vermeiden. Er stürzte, schlitterte über die Fahrbahn und kam im Dickicht des angrenzenden Waldes zum Liegen. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Er war laut Polizei aber ansprechbar. Am Motorrad entstand Totalschaden. Das Reh verendete an der Unfallstelle.




Kommentieren