Letztes Update am Fr, 19.07.2019 12:16

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Explosion in Campingbus in Tirol forderte drei Verletzte



Eine Explosion in einem Campingbus in Imst in Tirol hat Freitagfrüh drei Verletzte gefordert. Die genaue Ursache der Explosion war vorerst unklar und Gegenstand von Ermittlungen, vermutlich dürfte eine Gasflasche im Spiel gewesen sein, berichtete der ORF Tirol.

Drei Urlauber wurden verletzt, einer davon wurde in die Innsbrucker Klinik gebracht. Durch die Detonation wurde die Schiebetür des Busses herausgerissen. Es entstand großer Sachschaden. Die Explosion ereignete sich auf einem Campingplatz in der Nähe eines Schwimmbades.




Kommentieren