Letztes Update am Fr, 19.07.2019 18:51

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutsche Wanderin in Tirol von Rind umgestoßen und verletzt



Eine 67-jährige Deutsche ist am Freitagvormittag im Gemeindegebiet von Sölden (Bezirk Imst) von einem jungen Rind umgestoßen worden, wodurch sie stürzte und sich am Bein schwer verletzte. Als sie vom Brunnenkogel in Richtung Zwieselstein unterwegs war, wollte sie zuvor an acht Rindern vorbeigehen. Jungtiere liefen auf sie zu, worauf die 67-Jährige die Flucht ergriff.

Weil die Frau kein Handy dabei hatte, konnte eine zufällig vorbeikommende Wanderin erst etwa zwei Stunden später Hilfe holen. Die Deutsche wurde mit den Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Zams geflogen.




Kommentieren