Letztes Update am Mi, 24.07.2019 13:15

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Österreicher träumen von den USA als nächstem Reiseziel



Würden Zeit und Geld keine Rolle spielen, dann zöge es die meisten Österreicher für eine Reise in die USA. Auch begehrt ist Neuseeland, wovon vorwiegend Männer träumen. Die Malediven stehen dagegen bei Frauen hoch im Kurs, ergab eine von dem Versicherungsunternehmen Allianz Partners bei Marketagent in Auftrag gegebene Online-Umfrage unter 500 erwachsenen Österreichern.

Soll die nächste Reise in eine Stadt gehen, dann würden sich die meisten befragten Frauen nach Paris, die meisten Männer nach Tokio begeben. Unbedingt sehen wollen viele der Österreicherinnen die Freiheitsstatue, den Big Apple und den Louvre. Österreicher ziehen dagegen die ägyptischen Pyramiden und das Kolosseum vor.

Für beinahe die Hälfte der befragten Österreicherinnen spielen die Faktoren Sicherheit und Sauberkeit die wichtigste Rolle bei der Wahl des Reiseziels. Nur für rund ein Drittel der Männer ist das ebenfalls relevant. Für sie sind Landschaft und Erlebnis entscheidend bei der Urlaubsplanung. Frauen (23 Prozent) holen sich eher Inspiration von Reisekatalogen, als dies Männer (elf Prozent) tun. Letztere fragen eher Freunde nach deren Erfahrungen oder buchen ihre Aufenthalte spontan.

Den befragten österreichischen Männern ist Spaß und Unterhaltung im Urlaub wichtiger, als es bei Frauen der Fall ist. Diese legen auf Reisen mehr Wert auf Zeit mit der Familie. Wie die im Dezember 2018 durchgeführte Online-Umfrage weiters zeigt, sind Männer reisefreudiger als Frauen. 58 Prozent der Männer räumen dem Urlauben einen hohen Stellenwert in ihrem Leben ein, während dies nur 48 Prozent der Frauen tun.




Kommentieren