Letztes Update am Sa, 27.07.2019 06:02

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Gery Keszler erhält in Berlin Auszeichnung fürs Lebenswerk



Life Ball-Initiator Gery Keszler ist am Wochenende beim Christopher Street Day in Berlin als Ehrengast geladen. Und das hat einen guten Grund: Keszler wird Samstagabend von der LGBTIQ-Community mit dem „Soul of Stonewall Award“ für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Es ist nicht die einzige Feier für den Life Ball-Organisator, Keszler wird am Samstag 56 Jahre alt.

Den Preis erhält Keszler für sein „jahrzehntelanges Engagement gegen Stigma und Ausgrenzung“, das Wien als „Stadt der Toleranz und Weltoffenheit“ maßgeblich geprägt habe, gaben die CSD-Organisatoren bekannt. Der Verein „Life+“ konnte mit dem Event innerhalb von 27 Jahren über 30 Millionen Euro an mehr als 170 AIDS-Hilfsprojekte im In- und Ausland ausschütten.

Der Preis wird Samstagabend auf der Hauptbühne vor dem Brandenburger Tor überreicht. Die Laudatio für Keszler wird der ehemalige Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit halten. Den Award in der Kategorie Sonderpreis hat 2014 auch Conchita Wurst in Empfang nehmen können.




Kommentieren