Letztes Update am So, 28.07.2019 15:01

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zverev-Bezwinger Basilaschwili erneut Hamburg-Sieger



Der Georgier Nikolos Basilaschwili hat seinen Vorjahressieg beim Tennisturnier in Hamburg wiederholt. Im Finale der mit 1,855 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung setzte sich der Weltranglisten-16. am Sonntag gegen den Russen Andrej Rublew nach 2:07 Stunden mit 7:5,4:6,6:3 durch. Rublew hatte im Viertelfinale Österreichs Star Dominic Thiem ausgeschaltet.

Der als Nummer vier gesetzte Basilaschwili, der seinen dritten ATP-Titel holte, hatte am Samstag ein dramatisches Halbfinale gegen den deutschen Weltranglisten-Fünften Alexander Zverev gewonnen. Erst nach Abwehr von zwei Matchbällen hatte der Georgier nach über drei Stunden mit 6:4,4:6,7:6(5) triumphiert.




Kommentieren