Letztes Update am Mo, 29.07.2019 08:41

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


380 Festnahmen bei Aktion gegen Glücksspiel-Mafia in Vietnam



TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Bei einer Razzia gegen die Glücksspiel-Mafia in Vietnam sind mehr als 380 Menschen festgenommen worden. Die Aktion in der nordvietnamesischen Stadt Hai Phong richtete sich gegen einen Ring, der von Chinesen betrieben wurde, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei den Festgenommenen handle es sich ausschließlich um chinesische Staatsbürger.

Es seien etwa 500 Laptops, annähernd 2.000 Smartphones und größere Mengen Bargeld sichergestellt worden. Nach Ermittlungen der vietnamesischen Behörden wurden bei den illegalen Geschäften mit Online-Glücksspielen und -Wetten umgerechnet mehr als 400 Millionen Euro umgesetzt. Die Razzia fand am Wochenende auf einem Gelände mit zahlreichen Luxus-Apartments und Hotels statt, dass seit 2010 von einem Unternehmen aus Hongkong entwickelt wurde. Nach einem Bericht der Zeitung „Tuoi Tre“ wohnen dort fast ausschließlich Chinesen.




Kommentieren