Letztes Update am Mo, 29.07.2019 12:44

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Sturms EL-Quali-“Geisterspiel“ vor rund 3.000 Zuschauern



TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Das ursprünglich als „Geisterspiel“ titulierte Retourmatch von Sturm Graz in der 2. Runde der Fußball-Europa-League-Qualifikation am Donnerstag in der Merkur Arena gegen Haugesund steigt doch nicht vor gänzlich leeren Rängen. Wie die Steirer am Montag mitteilten, werden rund 2.700 Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren im Stadion Platz nehmen. Begleitpersonen sind in dieser Zahl miteingerechnet.

Möglich wird das durch die neue Rechtspflegeordnung der UEFA. Die Karten wurden an die minderjährigen Besucher verschenkt. Insgesamt werden rund 3.000 Zuschauer erwartet, weil zu der Partie auch Journalisten und eine kleine Abordnung von Haugesund zugelassen sind. Das Hinspiel endete mit einem 2:0 für die Norweger.




Kommentieren