Letztes Update am Mo, 29.07.2019 17:14

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Autofahrer nach Unfall in Salzburg im Spital gestorben



Nach einem Verkehrsunfall am Montag in der Stadt Salzburg ist ein 62-jähriger Salzburger im Spital gestorben. Er kam mit seinem Auto wegen eines medizinischen Notfalls von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte gegen einen Rettungswagen. Der Mann wurde von den unverletzten Helfern des Roten Kreuzes reanimiert und mit einem anderen Rettungsauto in Begleitung eines Notarztes ins Krankenhaus gebracht.

Der Unfall ereignete sich gegen 7.30 Uhr in der Nähe des Neutors in der Salzburger Altstadt. Das Fahrzeug des Roten Kreuzes und auch der Wagen des Salzburgers wurden dabei beschädigt und laut Polizei abgeschleppt.




Kommentieren