Letztes Update am Sa, 03.08.2019 11:13

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Katze ausgewichen - Mopedlenker stürzte in Bachbett



Weil er einer Katze ausweichen musste, ist ein 15-jähriger Mopedlenker Samstagfrüh in Abtenau im Tennengau in ein rund zwei Meter tieferliegendes Bachbett gestürzt. Der Jugendliche konnte selbstständig wieder auf die Fahrbahn zurückklettern und wurde von einem vorbeifahrenden Autolenker gefunden. Der 15-Jährige wurde leicht verletzt mit der Rettung ins Spital gebracht, berichtete die Polizei.

Der Jugendliche war mit seinem Moped auf einer Gemeindestraße in Abtenau auf dem Weg nach Hause, als er einer Katze ausweichen wollte und dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dabei geriet er mit dem Zweirad über den linken Fahrbahnrand hinaus und stürzte in ein Bachbett.




Kommentieren