Letztes Update am Mo, 05.08.2019 12:39

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Junge Künstler gestalten Eingang vom Sprengel Museum



Junge Kulturschaffende haben für knapp zwei Monate einen Teil des Sprengel Museums Hannover übernommen - und dürfen dort eigene Ideen realisieren. Die sogenannte Einblickshalle wird zu einem Atelier, in dem sie gemeinsam eine Installation entwickeln, wie das Museum am Montag mitteilte. Besucher können das Projekt kostenlos besuchen, mit den Akteuren sprechen und an ihren Workshops teilnehmen.

Unter anderen gestalten eine Modedesignerin, Graffitikünstler sowie Möbelbauer den großen Raum im Eingangsbereich. Das bis zum 1. September laufende Projekt steht unter dem Motto „Generator erzeugt. Generator holt hervor. Generator wandelt“. Entstanden war die Idee im Museum, die Partner wurden über das Netzwerk „Junge Kultur“ des Kulturbüros der Stadt Hannover gesucht.




Kommentieren