Letztes Update am Mo, 05.08.2019 19:30

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Belgier Lambrecht bei Polen-Rundfahrt tödlich verunglückt



Der belgische Rad-Profi Bjorg Lambrecht (22) ist nach einem schweren Sturz auf der dritten Etappe der Polen-Radrundfahrt verstorben. Das gab sein Team Lotto Soudal am Abend bekannt. „Die schlimmste mögliche Tragödie, die die Familie, Freunde und Teamkollege Bjorgs treffen konnte, ist passiert... Ruhe in Frieden Bjorg“, twitterte sein Team.

Gewonnen hatte die Etappe der Niederländer Fabio Jakobsen. Der 22-jährige Profi (Deceuninck-Quick-Step) benötigte für die 150,5 km von Chorzow nach Zabrze 3:29:41 Stunden und siegte im Massensprint vor dem deutschen Vorjahressieger Pascal Ackermann und seinem Landsmann Danny Van Poppel. Ackermann behielt das Gelbe Trikot, sechs Sekunden vor Jakobsen. Die Österreicher Michael Gogl (66.), Hermann Pernsteiner (74.) und Routinier Bernhard Eisel (130.) kamen mit dem Hauptfeld ins Ziel.




Kommentieren