Letztes Update am Do, 08.08.2019 05:25

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zwei Tote bei Reisebusunfall in Russland



TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Bei einem schweren Busunglück sind in der südrussischen Stadt Noworossijsk mindestens zwei Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Die Nachrichtenagentur Interfax berichtete am späten Mittwochabend von mehreren Toten und mindestens 30 Verletzten unter Berufung auf die Behörden. Bestätigt wurden demnach zunächst zwei Tote.

Unbestätigten Berichten zufolge gab es aber mehr Opfer. 30 Menschen kamen in Krankenhäuser. An Bord des Busses seien auch mehrere Kinder gewesen, hieß es.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler verlor der Fahrer des Busses die Kontrolle über das Fahrzeug. Die genaue Ursache des Unfalls war zunächst unklar. Insgesamt seien mehr als 40 Menschen an Bord gewesen.




Kommentieren