Letztes Update am Do, 08.08.2019 09:55

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wirtschaftsgebäude im Tiroler Zillertal abgebrannt



Ein Wirtschaftsgebäude einer Landwirtschaft in Hart im Tiroler Zillertal ist in der Nacht auf Donnerstag abgebrannt. Weil dieses einzustürzen drohte, gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig. Zudem war es durch das Feuer zu mehreren Explosionen im Inneren des Gebäudes gekommen, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Bauwerke verhindern.

Der Brand wurden schließlich rasch unter Kontrolle gebracht. Es dürften sich keine Tiere im Stall befunden haben und auch Menschen wurden nicht verletzt bzw. gefährdet. Am Gebäude entstand laut Exekutive erheblicher Sachschaden. Die Freiwilligen Feuerwehren Hart im Zillertal, Bruck am Ziller, Fügen und Schlitters standen mit insgesamt zehn Fahrzeugen und 65 Mitgliedern im Einsatz. Die Brandursache war vorerst unklar.




Kommentieren