Letztes Update am Do, 08.08.2019 18:10

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Sane soll sich laut „Bild“ Kreuzband gerissen haben



Der Transferpoker um Leroy Sane wird durch eine vermutlich schwerwiegende Verletzung des Fußball-Nationalspielers noch komplizierter. Der erhoffte Königstransfer des deutschen Bundesligisten FC Bayern München hat sich nach „Bild“-Informationen das Kreuzband im rechten Knie angerissen und muss demnach operiert werden. Der 23-Jährige würde nach dem Eingriff monatelang ausfallen.

Eine offizielle Bestätigung der Verletzung von Sane, seinem Verein Manchester City oder Bayern München gab es zunächst nicht. Die Münchner hatten Sane zur großen Wunschlösung erklärt. Der 21-fache Nationalspieler soll nach der Ära von Franck Ribery und Arjen Robben zusammen mit Kingsley Coman und Serge Gnabry auf den Flügeln die Zukunft prägen.




Kommentieren