Letztes Update am Fr, 09.08.2019 09:12

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Explosiver Dachbodenbrand in Wohnhaus in Oberösterreich



Durch Funkenflug ist am Donnerstagabend der Dachboden eines Hauses in Rohrbach-Berg (Bezirk Rohrbach) in Brand geraten. Dort gelagerte Pyrotechnikartikel entzündeten sich, und der Brand breitete sich schnell aus. Aufgrund der Explosionen gestalteten sich in der Folge die Löscharbeiten als gefährlich, teilte die Freiwillige Feuerwehr Rohrbach im Mühlkreis mit.

Wie die Polizei berichtete, hatte der 53-jährige Hausbesitzer zuvor am Dachboden eine Holzpalette zersägt und dabei wohl auch mehrere Nägel durchgeschnitten. Der entstandene Funkenflug dürfte die Feuerwerksartikel gezündet haben.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren einige Dachziegel bereits durch die Explosionen verschoben und aufgrund der starken Hitze- und Rauchentwicklung mussten insgesamt acht Feuerwehren ausrücken. Der Brand wurde am späten Abend gelöscht, verletzt wurde niemand.




Kommentieren